In der Umgebung von Lüdinghausen und natürlich auch in Lüdinghausen selbst finden Sie zahlreiche Ausflugsziele, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen möchten:

Stadt Lüdinghausen

 

  Stadt Lüdinghausen

 

Burg Vischering
Die Burg Vischering ist eines der besten Beispiele mittelalterlicher Wehrburgen (Ringmantelburg). Der Kern der Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert. Die Oberburg ragt unmittelbar aus der Stever. Auf der Vorburg befinden sich Wirtschaftsgebäude von 1584.
Heute dient die Burg als Münsterlandmuseum und Kulturzentrum des Kreises Coesfeld mit der Ausstellung "Pferde und Ritter" sowie Wechsel-Ausstellungen.
 
  Burg Vischering
Burg Vischering
Burg Vischering
Burg Lüdinghausen   Burg Lüdinghausen
Burg Lüdinghausen
Burg Kakesbeck
Die Burg Kakesbeck liegt in der Bauerschaft Elvert in Lüdinghausen. Sie befindet sich in Privatbesitz. Daher ist eine Innenbesichtigung nicht möglich.
 

 

Schloss Nordkirchen
Das barocke Wasserschloss in Nordkirchen wird auch das "Westfälische Versailles" genannt. Es liegt auf einer von viereckigen Gräften umgebenen Insel inmitten eines großen Parks, der ursprünglich wie auch das Schloss nach französischem Vorbild angelegt worden war. Heute ist das Schloss Sitz der Fachhochschule für Finanzen NRW.
Der Schlosspark wurde erstmals 1704 angelegt. Es folgten verschiedene Umgestaltungen und nach dem Verfall der Anlage Anfang der 20er Jahre eine vollständige Rekon-
struktion. Zahlreiche barocke Statuen sind im Park aufge-
stellt. Die Gesamtgröße beträgt 72 ha mit ca. 8 km Alleen.
  Schloss Nordkirchen
Schloss Nordkirchen
Schloss Nordkirchen
Rosendorf Seppenrade (ca. 3 km)

Im 18.753 m2 großen Rosengarten finden Sie über 700 verschiede Rosensorten und ca. 30.000 einzelne Rosen. Jedes Jahr am 3. Wochenende im August feiert Seppenrade das Rosenfest.
 
Und hätten Sie gewusst, dass 1895 in Seppenrade der größte versteinerte Ammonit der Welt gefunden wurde?
  Rosengarten Seppenrade
Größter Ammonit der Welt - gefunden in Seppenrade
Dülmener Wildpferde (ca. 24 km)
Etwa 12km westlich der Stadt Dülmen liegt das einsame Merfelder Bruch, ein weites Wald-, Moor- und Heidegelände. Hier lebt schon seit frühesten Zeiten eine Herde wilder Pferde. Die Wildpferde werden bereits in einer Urkunde von 1316 erwähnt. Ca. 350 Tiere bilden heute das einzige verbliebene Wildgestüt Europas und leben in einem fast 400 ha (= 4 km²) großen Reservat.
Die Tiere sind vollständig sich selbst überlassen, folgen ihren Instinkten und kommen mit der Witterung und dem Nahrungsangebot in ihrem Lebensraum als angepasste Tierart gut zurecht. So ist das Dülmener Wildpferd hart, anspruchslos und gesund geblieben.
Einmal jährlich (am letzten Samstag im Mai) werden die einjährigen Hengste vor ca. 30.000 Zuschauern per Hand(!) und ohne Hilfsmittel aus der Herde herausgefangen und anschließend versteigert.
  Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch
Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch
Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch
Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch
Freizeitbad düb in Dülmen (ca. 12 km)
Im "düb" finden Sie allein im Hallenbereich ca. 800 qm Wasserfläche in 6 Becken. Abwechslung bieten Rutschen (54 Meter), Sprudler, Liegewiese, einen großen Kneippgarten, Solebecken, das neue dübVitaRelax mit Warmluftsauna,  einen großen Plansch- und Spielbereich mit vielen Spielgeräten, ...

 

  Freizeitbad düb mit dübVita in Dülmen
Freizeitbad düb mit dübVita in Dülmen
Blaudruckerei Schlüter in Lüdinghausen
 
  Blaudruckerei Schlüter
Münster
Touristische Ziele in Münster sind u.a. der Allwetter-Zoo, das Planetarium, die zahlreichen Museen, der Aasee, der historische Prinzipalmarkt, der St. Paulus-Dom und die St. Lamberti-Kirche mit den Käfigen der Widertäufer.
  Münster
Allwetterzoo Münster
Halterner Stausee (ca. 18 km)
Hier können Sie segeln, an langen Sandstränden baden oder herrliche Spaziergänge rund um den See unternehmen.
  Silberseen in Haltern
Senden (ca. 12 km)
In Senden empfehlen wir Ihnen den gut ausgebauten Yacht-Hafen und das Schloss Senden
  Zur Homepage der Gemeinde Senden
Cappenberg (ca. 18 km)
In Cappenberg finden Sie u.a. eine Schlossanlage mit sehenswerter Kirche, einen großen Wildpark und auch häufig exzellente Ausstellungen.


Ascheberg / Herbern
(ca. 15 km)
Touristische Ziele sind u.a. Schloss Westerwinkel und der Golfplatz
  Schloss Cappenberg
Schloss Cappenberg
Flugplatz Borkenberge
Ein kleiner Flugplatz am Rand der Borkenberge, der von vielen Flugvereinen genutzt wird. Ein Ausflug dorthin lohnt immer.
  Unser Eis schmeckt echt abgehoben   ;-)
 
Altes Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop

Das Schiffshebewerk Henrichenburg ist der älteste Bestandteil des sogenannten "Schleusenpark Waltrop", der aus zwei Schiffhebewerken, zwei Schleusen und einer ehemaligen Siedlung für Angestellte des Hebewerks besteht. Es wurde in der Zeit von 1894-98 erbaut und von Kaiser Wilhelm II. feierlich eingeweiht. 
  Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop
Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop